Rauchentwicklung und Brandgeruch im Altenheim

Datum: 19. August 2019 
Alarmzeit: 18:56 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: Brand 
Einsatzort: Jodokstift 

Führung: Stadtbrandrat, 10/1
Löschzüge 1/2 (Stadt): 1/21/1, 1/30/1, 1/61/1, 2/40/1
Löschzug 3 (Achdorf): 3/30/1, 3/41/1
Löschzug 5 (Hofberg): 5/21/1, 5/46/1
Löschzug 7 (Siedlung): 7/14/1, 7/53/1 


Einsatzbericht:

Am Montagabend wurde ein Großaufgebot der Feuerwehr mit der Alarmdurchsage “unklare Rauchentwicklung im 2. OG – Brandgeruch wahrnehmbar” zum Jodokstift gerufen. Vor Ort bestätigte sich der Brandgeruch, woraufhin mehrere Atemschutztrupps den betroffenen Bereich mit Wärmebildkameras durchsuchten. Dabei wurden neben bewohnten Räumen und Küchen auch Betriebsräume und die Aufzüge sowohl im betroffenen Stockwerk, als auch darunter und darüber genauer kontrolliert. Schlussendlich wurde die Ursache in einem durchgeschmorten Kondensator in einer Lampe gefunden. Die Kräfte konnten daraufhin wieder abdrehen. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Eine Gefahr für Bewohner und Personal bestand zu keiner Zeit.