Hochwasser – Dammwache

Datum: 2. Juni 2024 um 05:55 Uhr
Alarmierungsart: App, Melder
Dauer: 99 Stunden 5 Minuten
Einsatzart: THL
Einsatzort: Isar- und Flutmulden Deiche
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Nachdem die Isar in der Nacht zum 02.06.2024 die für die Deich- und Dammwache ausschlaggebende Pegelhöhe von 340 cm überschritten hatte, wurde planmäßig durch den Löschzug Rennweg der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Landshut die Dammwache begonnen. Dazu werden im Abstand von zwei Stunden sämtliche Deichabschnitte, die Hochwasserschutzwand und Teile der Flutmulde auf mögliche Schäden und Auffälligkeiten hin überprüft. Bei einigen Touren wurden die Einsatzkräfte heute leider von Spaziergängern und Schaulustigen am planmäßigen Ablauf der Kontrollstrecke gehindert. Dabei mussten leider auch verbale Aussagen wie „ihr habt mit Autos hier in der Au gar nichts zu suchen“ eher kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen werden. Auf Grund der Vorfälle wurde im weiteren Verlauf dann auch die Polizei in die Kontrollfahrten mit eingebunden.

Die Dammwache konnte am 06.06.2024 wieder aufgrund der gesunkenen Pegel eingestellt werden.