Rauchentwicklung aus Bahnwagon

Datum: 19. März 2021 
Alarmzeit: 04:06 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: Brand 
Einsatzort: Hauptbahnhof 

Führung: Stadtbrandrat, Stadtbrandinspektor, 10/1
UG-ÖEL: 12/1
KEZ:
Löschzüge 1/2 (Stadt): 1/21/1, 1/61/1, 2/40/1
Löschzug 4 (Rennweg): 4/41/1, 4/41/2, 4/55/1
Löschzug 7 (Siedlung): 7/14/1, 7/41/1, 7/46/1 
Weitere Kräfte: FF Altdorf 


Einsatzbericht:

Eine aus einem abgestellten Güterwagon gemeldete Rauchentwicklung hat am frühen Freitagmorgen gegen 4:00 am Landshuter Hauptbahnhof für einen größeren Einsatz der Feuerwehren aus Landshut und Altdorf gesorgt. Vor Ort bestätigte sich eine leichte Rauchentwicklung aus einem mit Metallschrott beladenen Wagon und durch die Wärmebildkameras war kleinräumig eine entsprechende Hitzestrahlung zu sehen. Da die Oberleitungen anfangs noch unter Strom standen, konnten die Einsatzkräfte den Löschangriff erst beginnen, als diese gesichert stromlos geschalten waren. Anschließend konnte die Angelegenheit mit einem C-Rohr schnell abgelöscht werden. Der Einsatz endete schließlich kurz vor 6:00 morgens. Hinsichtlich Brandursache und Sachschaden ermittelt nun die Polizei. Eine Gefahr für den Bahnverkehr bestand zu keiner Zeit.