Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 2. Oktober 2020 
Alarmzeit: 11:43 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: THL 
Einsatzort: Luitpoldstraße 

Führung: Stadtbrandrat, Stadtbrandinspektor, 10/1
Löschzüge 1/2 (Stadt): 1/11/1, 1/61/1, 2/40/1, 2/65/1
Löschzug 7 (Siedlung): 7/41/1, 7/46/1 


Einsatzbericht:

Am heutigen Freitag kam es zur Mittagszeit an der Bahnhofszufahrt von der Luitpoldstraße aus zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Die beiden PKW kollidierten, als ein Richtung Bahnhof fahrendes Fahrzeug zum dorthin hin abbiegen wollte. Durch den Aufprall wurden die Türen eines Fahrzeuges derart verklemmt, dass die Insassen das Fahrzeug nicht aus eigener Kraft verlassen konnten. Durch die Feuerwehr wurden die Türen mit schwerem Gerät geöffnet, anschließend wurden die Personen dem Rettungsdienst übergeben. Über den Grad der Verletzungen ist der Feuerwehr nichts bekannt. Anschließend mussten die Einsatzkräfte noch die Einsatzstelle absichern, Trümmer zur Seite räumen und auslaugende Betriebsstoffe binden. Im Freitagmittagsverkehr kam es daher im Bereich Bahnhof/Luitpoldstraße zu teils größeren Verzögerungen. Unfallursache und Sachschaden ermittelt die Polizei.