Brand Technikraum

Datum: 25. August 2020 
Alarmzeit: 7:00 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: Brand 
Einsatzort: Podewilsstraße 

Führung: Stadtbrandrat, Stadtbrandinspektor
Hauptamtliche Kräfte: 59/1
Löschzüge 1/2 (Stadt): 1/21/1, 1/61/1, 2/40/1
Löschzug 7 (Siedlung): 7/14/1 
Weitere Kräfte: FF Piflas 


Einsatzbericht:

Am Dienstagmorgen um 7:00 wurde zunächst der Löschzug Stadt der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Landshut zu einer Rauchentwicklung im Gebäude zur Tankstelle an der Podewilsstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellten diese dichten schwarzen Qualm aus einem Technikraum der Tankstelle fest. Der Rauch zog teilweise auch in den Verkaufsbereich und einen darüberliegende Raum. Parallel zum ersten Löschangriff wurde zur Sicherheit die Alarmstufe erhöht, im Rahmen dessen noch der Löschzug Siedlung, die Freiwillige Feuerwehr Piflas und die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung dazu alarmiert wurden. 
 
Atemschutzträger der Feuerwehr drangen mit einem CO2 Löscher und Löschwasser in den betroffenen Raum ein und konnten den bereits auf mehrere Gerätschaften übergreifenden Brand zügig eindämmen und löschen. Weitere Trupps kontrollierten das Gebäude bzw. standen als Sicherungstrupps in Bereitschaft. Anschließend wurden der Brandraum sowie die angrenzenden Räumlichkeiten mit einem Überdrucklüfter entraucht. 
 
Für Nachbarn, Passanten und die Bevölkerung bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Außer dem Parkplatz, der als Aufstellungsfläche der Einsatzfahrzeuge diente, waren keine weiteren Sperren erforderlich. Ein zum Brandausbruch anwesender Tankzug wurde aus Sicherheitsgründen aus dem Tankstellenbereich beordert. Hinsichtlich der Brandursache und des entstandenen Sachschadens ermittelt die Polizei. Über Verletzte ist der Feuerwehr nichts bekannt. Im Einsatz waren rund 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Landshut (Löschzüge Stadt und Siedlung) und der Freiwilligen Feuerwehr Piflas, dazu mehrere Streifen der Polizei, mehrere Rettungswägen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst.